Gratis bloggen bei
myblog.de


friik!

what's my problem?
here's my problem:
my problem is that i'm
too visual to be blind
too audiological to be deaf
too ideological to be in peace
too compassionate to be in war
too crazy to be sane
too sane to be lazy
too emotional to be you.
so, ich werde mal versuchen, das geschehene irgendwie zusammen zu fassen x) es ist einiges passiert. nix weltbewegendes irgendwie, aber es ist was passiert.
erstmal zu t.: vorletzte woche in dem praktikum haben wir zusammen gearbeitet und danach fragte er mich noch, ob wir noch was trinken gehen wollen. ich hab ja gesagt und hab mich schon irgendwie gefreut ne xD und dann sind wir ins DE-café gegangen (wo's in der uni bei uns immer kaffee gibt und so) und da saßen noch so leute rum, die er kannte, da haben wir uns zugesetzt und uns trotzdem eigentlich mehr alleine unterhalten. dann kam noch julia, ne freundin von ihm und das war alles sehr nett, weil julia auch nett ist, fand ich. dann bin ich nach hause und joa.. war dann für den tag auch erstmal glücklich, dass ich ein bisschen mehr über ihn erfahren habe. er wohnt ja auch von meinem zuhause nur so ne halbe stunde weg. wusste ich auch alles nicht D: dann haben wir uns am tag vorher auch noch getroffen. er kam so mit dem rad von hinten auf dem weg und dann haben wir nochn bisschen geredet irgendwie. weiß auch nicht. jetzt hab ich mit ihm so gar nich mehr gesprochen eigentlich. weil dummerweise versuche ich ihn immer zu ignorieren, wenn er da is xD voll blöd, weil ich will ja auch nich, dass es so offensichtlich is, was los is mit mir... man man man, alles kompliziert.
desweiteren ist uni echt einfach zum kotzen.. es ist so viel und ich komm einfach nich klar. ich will immer mit meinen mitbewohnerinnen was machen und dann kann ich nie lernen, deswegen muss ich das alles auf abends verschieben und dann müde und so ne kacke.. :/ naja... wird schon irgendwie klappen. es hat bisher immer geklappt.
das wg-leben ist übrigens äußerst schön. ich habe vergangenen mittwoch die komilitoninnen meiner mitbewohner kennengelernt, die ich allesamt nett finde und auf die ich wohl auch einen eh bleibenden (sehr positiven ( eindruck hinterlassen habe. ist doch was schönes, wenn man irgendwo ankommt xD der abend war auch sehr cool, wir haben raclette gegessen und danach activity gespielt.
heute waren wir ja dann auch im tierpark.. das war sehr lustig xD yasis freund andré (meine mitbewohnerin) hat auch tolle fotos gemacht mit seiner kamera =)
sonntag feiert niklas dann in seinen geb rein, da geh ich dann hin und freu mich ^^ dann muss ich noch statistik machen, brein lernen, mein mini-review schreiben und checken wo henrike abgeblieben ist...
8.3.08 00:58


Werbung


chaste creator myblog